* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     meine schatzies
     mein niggosche^^
     Frankreich 2006
     Grüße
     cheers '06
     herbert, der mann im mond
     schuuuleee
     zum singen

* Links
     meine neue hp
     3 bekloppte online
     meine süße risone
     mein verbündeter^^
     mein flö
     die maren *daisy-hasi*
     einfach jenni^^
     das böse in person
     lisa m(aus)^^
     kaaahtiiiii
     angie
     fabü (mein kleiner bruder)
     daniel
     hp von nici und mir
     HaMa facts






so hier kommt der report über den ultimativen sommerurlaub in frankreich!!!

FACTS

wo? Frankreich; Côte d'Azur; La Faviere; Camp du Domaine
wann? 27.7.06 - 10.8.06
wer?Eles Eltern,Lina,Laura,Ele und ich

Erster Tag:

Endlich gings los.Frankreich wir kommen!!
Die genaue Uhrzeit weiß ich grad nich...*schäm* aber auf jeden fall sind wir morgens losgefahren und haben die Ele von zu Hause abgeholt.Von da aus gings dann ab Richtung Flughafen Frankfurt Hahn.
Da angekommen mussten wir erste n gutes Stück laufen bis wir vom Parkplatz am Flughafen waren.....*schlepp*
Und es war sooooooooo heiß!!!!*schwitz*

Gepäck aufgeben,einchecken,warten.....
Wir hatten wie immer unsern Spaß schließlich waren ja genug komische Leute da die wir auslachen konnten
Komische Frauen mit Schals mit Vorliebe *läster läster*

So im Flugzeug wars auch sehr lustig.Wir hatten einen tollen Flugbegleiter *lecker* Den wir kurzerhand Kevin getauft haben.Ele meinte er hätte gesagt dass er so heißt aber wir haben keine Ahnung^^
Unseren Nachbarn haben wir mit komischen Kartenspielen verwirrt, kurzum: wir hatten wir immer unseren Spaß.Was auch sonst?

Kaum aus dm Flugzeug ausgestiegen kam und die feuchtwarme Luft Frankreichs entgegen (fühlt sich genauso eklig an wies sich anhört *g*).
Auf die Koffer mussten wir n bisschen warten aber wir können uns die Zeit ja vertreiben nischa?
Dann zur Info.Die hat uns zum Bus geschickt bei dem wir zuvor waren aber eigentlich gedacht hatten es wäre der falsche(der Busfahrer hatte uns nich verstanden oder auch andersrum...^^)
Naja....vom Bus aus dann mit der S-Bahn.Zum glück fährt die alle 5 Minuten oder so.....Bis wir das System raus hatten ey......*wusel*
Inzwischen hatten wir ordentlich Hunger und mussten uns am Bahnhof erst mal was zu futtern kaufen.
Da standen wir dann kauend vor so nem Billet-Atomaten und wurden zuerst aus dem Dinge nich schlau......
Wir haben nix garafft und einfach mal n paar Knöfpchen gedrückz.Das Teil wollte aber auch partout nich auf deutsch mit uns sprechen!!!Merde!!
Auf jeden Fall haben wirs dann doch geschafft und saßen glücklich im ersten ZUg.Allerdings eher unbequem weil wir auf meinem Koffer hungen...Naja n bisschen Verlust is immer...

Da wir ja bei unserem Glück nicht direkt nach Toulon fahren konnten mussten wir in Marseille umsteigen.Schnell nen Fahrschein gezogen (wir kennen uns ja jetzt mit den Automaten aus) und ab in den Zug.
In der Rappelkiste von Zug wurden wir dann von nem Typen angeschwatzt der uns alles mögliche verkaufen wollte...Klamotten,Bücher...was weiß ich alles.
nachdem wir den dann endlich los waren hatten wir unsere Ruhe.
Allerdings is der Typ auch mit uns ausgestiegen und als wir den dann gesehn haben hatte der doch tatsächlich die Klamotten die er uns vorher verticken wollte!Der Hammer!
Wir haben uns so schlapp gelacht!

Endlich in Toulon angekommen wurden wir dann von Eles Eltern abgeholt und sind dann mitm Auto zum Campingplatz gefahren --> schon wieder sitzen.
Mann tat mir der A**** weh^^

Zum Glück hat das nich mehr so lange gedauert und wir sind um ca 23 Uhr angekommen.
Ele hat mir noch n bisschen den Campinglatz gezeigt und wir sind Laura und Lina suchen gegangen...allerdings vergebens.Der Platz is einfach zu groß^^

Totmüde sind wir dann ins Bett (naja...auf die Isomatte) gefallen und wollten eigentlich direkt schlafen.......
aber da kamen grad Lina und Laura und dann haben wir doch noch ne Zeit lang gequatscht^^
Keine Ahnung wann wir eingeschlafen sind.....



26.7

Um halb 9 (diese Uhrzeit wird noch einige Male vorkommen^^) sind wir dann aufgewacht weil man es bei der Hitze beim besten Willen nicht mehr im Zelt aushalten konnte.(wir standen in der prallen Sonne--> es war dementsprechend heiß)
Schön und VIEL gefrühstückt.
Und da hatten wir auch schon wieder Spaß wie bei jedem Essen eigentlich.Ihr kennt uns ja.Vor allem weil die Laura dann noch dabei war^^
Das Mädel hat die geilste Lache der Welt!!Ey ohne Scheiß!Sooooooo geil!!!!!

Fein mit Sonnenmilch eingeschmiert (wir hatten ALLES!Von LSF 10 - 40 ) und ab an den Strand.
Leute das Wasser war sooooooo geil erfrischend!Man hat uns fast nimer ausm Wasser rausgekriegt!Waren so lange drin bis die Finger schrumpelig wurden und ich nen Krampf im Fuß hatte^^
Und sobald wir halbwegs trocken waren wieder am ins kühle Nass.
Mittags dann wieder hoch auf den Platz weils unerträglich heiß am Strand war.Was gegessen und gegen 16Uhr wieder ab an den Strand......
Da haben wir dann entdeckt dass man im Wasser ganz tolle Baskets mit Backtug machen kann
Ele und ich haben dann die Lina durch die Gegend geschmissen und hatten wie jedes Mal ordentlich Spaß dabei.
Die Laura ham wir noch nicht geschmissen weil die mit ihrem Kopf nich unter Wasser durfte weil die Ohrenschmerzen hatte....
Wir waren also mal wieder die Alleinunterhalter am Strand.Das kennen wir ja schon......ich glaube man hat uns auf dem ganzen Campingplatz oder zumindest mal am Strand lachen hören.Vor allem die Laura

Später sind wir dann duschen gegangen und dann haben wir mal wieder *tusch* was gegessen.(Das Essen zieht sich durch den ganzen Urlaub.Also wird man davon noch öfter lesen denk ich mal.......)
Nach dem Essen dann spülen.Ele und ich waren dran.Das gig immer abwechselnd.Ele und ich, Lina und Laura, Ele und ich...usw
Jaja das Spülen war auch immer so ne sache aber dazu später.

Als wir dann fertig waren sind wir dann auf die Jück wie man so schön sagt.Zu den Fussballplätzen.Wo die Jungs meistens ohne T-Shirt na was wohl?Fussball spielen!!!
Also bei manchen is das ja ein schöner Anblick....aber bei anderen denk man sich......neeeeee!Das wollen wir gar nich sehn!!Naja was will man machen?

Dann sind wir noch von komischen leicht angeheiterten Franzosen engequatsch worden.Die ham dann auch angefangen zu singen......naja naja...^^
Mit denen konnte man allerdings nimmer viel anfangen also sind wir zurück zum Zelt gegangen.War auch schon spät.
*schnarch*
Ohne Witz wir hatten echt nen Nachbarn der hat gescchnarcht ey!!!!Nicht zum aushalten!!
Irgendwann sind wir dann doch noch eingeschlafen.....



27.7

Von einem lieben kleinen schreienden Kind geweckt (wir vermuten norwegisch) gings auch schon wieder mit dem Frühstück los.
Fertig machen,Strand mit Ausnahme von Lina.Die hatte keine Lust....
Obwohl die Laura ja eigentlich noch nicht tauchen sollte hat sies trotzdem gemacht^^
Sprich die is nachn paar Minuten auch durch die Luft geflogen
Sehr lustig!Und die Laura kann das echt gut!Und die Lina auch.Die Ele ja sowieso.
Dadurch haben wir die Aufmerksamkeit von ein paar Franzosen auf uns gezogen.Die wollten uns das mit dem Salto nachmachen....allerdings haben die das nicht so wirklich hingekriegt^^
Wir also hin um denen das zu erklären.Bis die das mal gerafft hatten
Wir haben dann auch mal welche bei uns "fliegen" lassen^^
Ich glaube das hat die sehr weggeschickt,dass zwei Mädels einen Jungen höher schmeißen konnten als sie selber tja wir sind halt stark!
Jedenfalls haben die noch so lange sie da waren jeden Tag am Strand Saltos geübt^^
Wir haben also mal wieder für Stimmung gesorgt...

Dann waren da noch ein Deutscher,ein kleiner Junge (Joel) und ein Bulgare,Neno.
Die haben sich die Technik von uns abgeguckt und konnten es direkt ohne unsere Hilfe.Da sieht man mal wie verplant die Franzosen sind...zumal das ja nun wirklich nicht soooo schwer ist.
Auf jeden Fall haben wir uns dann zuerst mit den dreien gebattled.....allerdings haben die gewonnen weil die erstens ja doch n bisschen mehr Kraft als Ele und ich hatten und zweitens der Joel leichter als die Laura war.
Also getauscht...wobei das auch nix gebracht hat
Alle haben gefallen an dem Spiel gefunden und irgendwann kam der Nno dann auf die Idee Türme zu bauen....
Ich sag euch das war was...*lach*
Nach was weiß ich wie vielen Versuchen mit mehreren Verständnisproblemen (ihr müsst wissen mit Neno konnten wir nur englisch reden)
Nenos Schwester kam noch dazu (sehr hübsch leider weiß ich den Namen nicht) (aso: das gute Aussehn liegt wohl in der Familie ) und wir hatten mal wieder sehr viel Spaß.Letztenendes haben die Türme alle gestanden!!!*stolz*

Mittags sind wir dann wie immer hoch und haben gegessen...musik gehört...gelesen..je nachdem worauf wir bock hatten.

Nachmittags dann wieder runter....immer dieser Berg....
Leider waren unsere Franzosen und unser Nenolein nich mehr da..oder wir haben sie einfach nicht gesehn.
Egal wir hatten auch so viel zu lachen.

Später dann wieder den Berg rauf...leider konnten wir die Abkürzung noc nicht benutzen weil die Belgier noch da waren...*mist*
Mussten also den ganzen Berg hoch!
Sachen holen und wieder runter zum duschen^^

Essen und dann auf Lina und Laura warten weil die ja mit spülen dran waren....
Zum Fussballplatz und da haben wir ja auch unseren Neno gesehn und den Joel!
Der Neno spielt sau geil Fussball!!!Und dann auch noch T-Shirt ausgezogen!!!*schmilz*
Jaja...der Neno....das is schon einer...

Danach war eigentlich nix mehr los also sind wir wieder zurück...
Und wieder ein spannender Tag vorbei^^



28.7

Tja was gabs heute alles??
Angefangen hat der Tag genauso wie alle anderen....Kindergeschrei!!! *aaahhh*
Was hätte ich dafür gegeben dass das Kind mal seine Schnüss hält...aber was will man machen?!
Wir hatten schon Pläne geschmiedet: runter laufen Kind wegnehmen und behalten.Wir waren de festen überzeugung dass die Eltern komplett überfordert mit dem Kind waren...

Nach nem lustigen Frühstück (Laura hat mal wieder gelacht wie sonst was) und der Luci die Laura geärgert hat ("Laura bei dem was du isst bekomm ich nen Traktor von euch") sind wir dann wieder an den Strand um dort ordentlich auf den Putz zu hauen^^
Sprich Saltos, rumlachen und schreien wie die Doofen....ect ect
Der Neno war leider nicht da...obwohl er uns versprochen hatte wieder Türme zu bauen...

Wieder hoch den Berg und später wieder runter (Das is so anstrengend wies sich anhört!!Wenn nich sogar noch viel mehr!)
Am Strand eigentlich wieder das selbe gemacht wie sonst auch...brauch ich ja nich nochma aufschreiben.

Nachdem Ele und ich glücklich wieder vom Spülen heimgekehrt waren sind wir dann wieder Richtung Fussballplatz abgezockelt.Da ham wir dann wieder den Neno getroffen
Beim Fussballspielen zugeguckt und Ele hatte die ehrenvolle Aufgabe auf Nenos Geld und Schlüssel aufzupassen *gg*
Als die dann alle fertig rumgeballert hatten und die Fussballplätze frei waren habe wir die dann belagert und bissel rumgeturnt^^ Und wer kam dann?.....Der Neno!
Mit dem ham wir dann geredet und sind dann noch rumgelatscht...
Wie Lina immer so treffend gesagt hat hat sich Eles Fanclub erweitert^^ Ich sag nur :"3 month isn't a very long time...." oder "...and you don't want a relationship in holidays?"
Jaja Ele...
Wir haben dann noch gelernt wie man Holländer richtig behandelt (ja man muss auf die Autos spucken) Wei was hasst der Junge die!Der hatte aber auch voll die A-Karte gezogen!Sein Zeltplatz war von Holländern umgeben!!!Überall waren die....der Arme^^

Haben den Neno dann noch nach Hause gebracht schließlich sind wir ja 4 starke Mädels und mussten ihn beschützen^^
Sind dann danach auch wieder zurück war schon spät.



29.7

Joa...angefangen hat er Tag wie immer eigentlich....
Interessant wirds erst am Strand.
Da haben wir nämlich die Leute gut unterhalten
Rumgerannt (ich weiß nich mehr was war aber ich bin Ele hinterher gerannt.....ich vermute sie hat mich ins eisig kalte Wasser geschubst)
Den Neno ham wir n klitze kleines bisschen genervt *lalala*
Mann das Wasser war echt voll kalt! *zitter*
Haben also die meiste Zeit in der Sonne gelegen und die Leute beobachtet...
Das is schon sehr interessant wenn man bedenkt was da für Gestalten rumrennen....
Ich sag nur ganz coole Jungs in Schwarzen T-Shirts und Baggy....Is ja nich so dass es ultra heiß is...neee

Abends dann vom Neno verabschiedet weil der am nächsten Tag gefahren is
Schade schade der war echt voll lieb....aber was will man machen?
War dann auch nix mehr los...Irgendwie langweilig...
Also wieder zurück zum Zelt....



30.7

Das ganze is jetzt schon nen Monat her......ich kann mich also nich mehr haarklein an jedes Detail erinnern.....sorry!!
Ich versuchs aber so genau wies geht zu machen.

Also ich denke ma der Morgen is so abgelaufen wie die anderen davor auch....
Allerdings hatten wir mittlerweile immer sehr viel Freude daran zum Kühlfach zu laufen
Warum wohl???
Weil auf dem Weg 4 lustige Franzosen ihren Zeltplatz hatten uns uns immer sehr nett begrüßt haben.Da wir ja ach nett und vor allem neugierig sind haben wir (naja eigentlich ja immer die Ele) mit denen geredet...
Ich muss sagen dass war sehr lustig!Vor allem: Laura hat immer angefangen auf deutsch mit denen zu labern bis sie dann schließlich gemerkt hat dass die 4 ja gar nix verstehn!!!
Jaja....die Laura....^^

Was wir noch so an dem Tag gemacht haben weiß ich nich mehr...wahrscheinlich rumgerannt...kann gut sein dass ich fast auf die Fresse gefallen bin (wenn man nich balancieren kann sollte man es besser sein lassen)
Keine Ahnung....



31.7 - 6.8

Das fass ich jetzt einfach mal zusammen weil ich ehrlich nich mehr weiß was wir alles gemacht haben!!
Also die meiste zeit waren wir entweder am Strand oder auch mal nich^^ Weil wenn wir keine Lust auf Strand hatten,sind wir einfach auf unserem Platz geblieben und haben uns auf der Decke rumgelümmelt und gelesen oder Musik gehört...oder beides^^oder auch mal eingeschlafen auf ander Leuts Füßen...gell Lina?
Haben auch viel mit unseren 4 Chaoten gemacht^^
Ich sag nur Wasserschlachten,auslachen weil sich ein gewisser Benoit auf ein gewisses Zelt geschmissen hat
--> kaputt
--> wir haben ihn schwer ausgelacht
Oder auf Luftmatratzen mit Schlafsäcken rumgelegen und Sterne angeguckt (manche Leute sahen dabei aus wie tot *gg*)
Joa was ham wa noch gemacht?
Mauern + Mülltonnen belagert.....
Irgendwann waren wir noch in St. Tropez und auch noch in nem anderen Ort (der war sau schön!!!) allerdings weiß ich den Namen nimmer^^
Ja und halt jede Menge Blödsinn^^ Wie immer eigentlich....
Nummernschilder von Belgiern für Sven fotografiert....mit unseren kleinen Nachbarskindern geredet (soooooooo süß!!!) und über das Schrei-Kind aufgeregt...ect ect



7.8 - 9.8

Tja als dann unsere Franzosen alle weg waren wars irgendwie langweilig....
Sind halt größtenteils rumgerannt und haben geguckt ob wir noch wen lustiges finden aber wir mussten uns mit uns selbst beschäftigen....aber das können wir ja auch ganz gut^^
Ach ja: Lina hat noch eine nette Bekanntschaft mit einer Qualle gemacht!!*aua*
Armes Hasi.



10.8

Tag der Abfahrt....
Haben uns alles nochmal angeguckt...Aussicht...sind nochmal zum Kühlfach gegangen ("ein letztes Mal")
Und dann gings um kurz nach 10 auch schon auf Richtung Bahnhof.
Das war auch wieder so was.Da stellen wir uns brav an den Schalter an,nichtsahnend....wollen unsere Fahrkarten kaufen,da is doch glatt kein Platz mehr für uns im Zug!!!
Ich dacht ich fall tot um
Zum Glück waren in der ersten Klasse noch Plätze frei *puh* *stein von herz fall*
Sind das Elschen und ich halt mal erste Klasse gefahren...auch nich übel^^
In Montpellier angekommen mussten wir uns dann erst mal n Taxi suchen um zum Flughafen zu kommen.Das hat auch gut geklappt und nach ca ner viertel Stunde Fahrt waren wir auch da.
Dann haben wir noch schnell ne Cola getrunken und dann konnten wir auch schon weiter um die Koffer abzugeben etc
Leider hat es dann noch n bisschen gedauert bis das Flugzeug bereit war^^
Aber wir hatten ja genug Proviant dabei
Und als wir dann endlich endlich ins Flugzeug rein konnten haben die da immer noch n bisschen getrödelt...sprich wir standen noch bestimmt ne viertel Stunde in der Schlage bis wir ins Flugzeug rein konnten....
Zum Glück standen 2 lustige Mädels hinter uns.Mit denen haben wir uns dann unterhalten.War sehr witzig^^
Im Flugzeug is eigentlich nix besonderes passiert....wir haben nur erfahren dass daheim nur 11 Grad sind.....
*jetzt schon frier*
Und so wars dann auch.Ausgestiegen und uns war kalt.Was für ein Wunder....in Frankreich hatten wir schließlich Temperaturen von 30 Grad!!!
Meine Eltern und mein Bruder haben uns schon sehnsüchtig erwartet...Sind dann im Schnusewind nach Hause gefahren und waren ca 21 Uhr glücklich daheim.


Ja das war Frankreich 2006.Ich hoffe ich habs so geschrieben,dass man es sich einigermaßen gut vorstellen kann.Auf jeden Fall wars geil!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung